Suche

Alle Jahre wieder kommt der 14. Februar. Von vielen romantisch gefeiert, von einigen als kommerziell abgetan und von manchen zutiefst abgelehnt. Doch er bleibt, was er ist, der Valentinstag: DER TAG DER LIEBE. So wird er schon seit Jahrhunderten gefeiert!

Legenden gibt es viele rund um den Valentinstag. Namensgebend soll ein christlicher Märtyrer namens Valentin gewesen sein. Überlieferungen erzählen einerseits von einem Valentin von Terni und andererseits von einem Valentin von Rom. Vielleicht hat es sich um ein und dieselbe Person gehandelt. Denn beide wurden am 14. Februar 269 hingerichtet, nachdem sie den Zorn des römischen Kaisers auf sich gezogen hatten. Die Geschichte besagt ebenso, dass Liebespaare an diesem Tag nach christlichem Ritus getraut wurden. Und auch Juno, die Schutzgöttin von Ehe und Familie, soll vor Jahrtausenden jeweils am Valentinstag mit Blumen bedacht worden sein.

Valentinstag
(c) Pixabay

Der Tag der Liebenden

Wie auch immer, am Valentinstag beschenken sich Liebende – schon seit langer Zeit – mit kleinen Geschenken, Süßigkeiten, Blumen oder bunten Kärtchen mit Liebesbotschaften. In Japan beispielsweise verschenken Frauen am 14. Februar an ihren Liebsten Schokolade. Und ein Monat später am White Day werden sie von ihrem Schatz mit weißer Schokolade beschenkt. In Finnland wandelt hingegen sich der Valentinstag vor allem zum Tag der Freunde. Nicht nur an die/ den Allerliebste/n zu denken, sondern auch an beste Freunde, an die Kollegin oder die nette Nachbarin, ist die Devise im Norden.

Es ist eine schöne Geste, sich am Valentinstag zu bedanken, dass es den anderen gibt: Sei es mit einem Geschenk, gekauft oder selbst gemacht, einem romantischen Abendessen, lieben Worten oder anderen kleinen Liebesbeweisen.

Den Valentinstag als Tag der Liebe zu feiern, finde ich romantisch. Aber abgesehen davon, wie gern Frau Geschenke mag. Das Schönste bleibt, dass man sich gefunden hat. Und im besten Fall ist das ganze Jahr Valentinstag in der Beziehung – mit dem Partner als Geschenk und den vielen alltäglichen kleinen Liebesgesten. So habe ich von meinem Allerliebsten unlängst zu meinem Kaffee einen Krapfen mit zwei Herzen aus Zuckerguss bekommen :-).

Valentinstag Cake Pops
(c) White77 on Pixabay

Valentinstag: Der-Tag-der-Liebe-Special-Look

Mein Schatz und ich werden den Valentinstag mit einem romantischen Abendessen feiern und ausklingen lassen. Und es spielt dabei keine Rolle, dass dieses aufgrund coronabedingter Bestimmungen nur zuhause stattfindet. Für mich stehen noch Vorbereitungen für diesen Valentinstag an, denn mein Motto lautet …

Something red … im glamourösen Look der Hollywood-Diven

Rote Lippen haben eine tolle Wirkung. Nicht umsonst glänzen Hollywood-Diven damit. Ich habe mich daher – entgegen meiner sonstigen Vorliebe für Lippgloss – nun für einen Lippenstift entschieden. Und zwar für diesen hier in einem klassischem Rot. Er ist von Kryolan, einem Familienunternehmen, das seit mehr als 70 Jahren die Film-, Theater-und Fernsehindustrie weltweit mit professionellem Make-up beliefert. Mein neuer Lippenstift Sheer Anne sorgt für ein mattes Finisch. Er pflegt zugleich die Lippen mit Vitamin E. Und er haftet besonders gut. Welcher Mann mag schon verschmierten Lippenstift ;-). Und die Produkte von Kryolan verfügen über das ECARF-Qualitätssiegel, einer Auszeichnung für allergikerfreundliche Produkte. Und vor allem werden keine Tests an Tieren durchgeführt!
Die Kryolan Lippenstifte und Make-Up Produkte findet ihr online bei Hairtrader oder im Flagship-Store von Brennig in Wien. Seid ihr auf der Suche nach neuen Look-Kreationen? Hier gibt es Inspirationen zum Frühlingslook.

Something curly … verführerische Locken

Wie ihr ja von meinem Profilbild wisst, trage ich einen Bob und diesen selten in gewelltem oder gelocktem Look. Aber mir haben es die Profi-Stylinggeräte von Hot Tools angetan, besonders der Black Gold Curlbar Lockenstab. Deinem Haar den nötigen Schwung zu verleihen, war noch nie einfacher und auch luxuriöser. Und so wird es diesen Valentinstag ein lockiger Look. Das passt perfekt, denn ich habe auch nach dem letzten Lockdown noch keinen Friseurtermin ergattert. Und meine Haare haben folglich an Länge zugelegt.
Meine Namensvetterin hat die Gold Curlbar getestet. Hier findet ihr das Produktreview dazu. Und bald gibt es auch einen Test zur Black Gold Curlbar von mir.

Something sexy … noch in Arbeit

Ich habe mich noch nicht entschieden, ob meine Lieblingshose mit dem süßen Top vom Vorjahr das Zeug zum Valentinstag-Outfit haben wird. Auf jeden Fall gilt auch für zuhause das Motto: Eins-Zwei-Style! Denn wie Karl Lagerfeld schon sagte: „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“. Und das wollen wir doch nicht 😉

Happy Valentine, meine Lieben!

Tag der Liebenden
(c) Pixabay

Erstveröffentlichung: 8. Februar 2018/ Komplettüberarbeitung: 11.02.2021

Was ist deine Reaktion?
Happy
3
Interessant
4
Love
2
WOW
2
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.