Suche
Podcast Titelbild

Die Tage werden kürzer. Die Augen schmerzen wegen der vielen Bildschirme im Homeoffice. Man fühlt sich immer öfters allein. Die Winterdepressionswelle erfasst mich heuer aufgrund der Situation rund um die andauernde globale COVID-19-Pandemie besonders schlimm. Nach einem ganzen „sprechlosen“ Tag musste ich dem Alleinsein entgegenwirken. Ich brauchte Gespräche. Mir fehlte es einfach, Stimmen zu hören. So habe ich also das trendige Unterhaltungsmedium „Podcast“ entdeckt.

Balsam für die soziale Seele

Was ist eigentlich ein Podcast? Ein Podcast ist ein auditives Werk, in dem Menschen über Dinge sprechen. Dem Inhalt sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt, es kann von Gott, Politik, Wissenschaft bis zum gesellschaftlichen Alltag und weit über Persönliches hinaus reichen. Und wo erhält man diesen Zugriff zu solchen Podcasts? Eigentlich überall dort, wo man Audiodateien streamen kann. Die zwei Top-Anbieter stellen natürlich die Streamingdienste Spotify und Audible dar.

Headphones Seitlich
„Dream“ – ja zum Träumen veranlassen Podcasts ebenso. (c) JK

Haargeflüster – der Podcast von ROMA

Natürlich hat sich auch ROMA-Friseurbedarf überlegt, wie man trotz Lockdown seinen Kunden zur Seite stehen kann. Was gibt es besseres als Ratschläge und Tipps von den Profis zu erhalten? So ist das ROMA-Haargeflüster entstanden. Dieser tägliche Podcast liefert euch 10-20 Minuten Tipps und Tricks für Haar & Beauty. Jede neue Folge steht unter einem speziellen Motto.

Außerdem präsentieren Stephanie und Birgit unterschiedliche Produkte. Diese sind alle auch in der Beschreibung jeder Folge verlinkt. Somit erhält man nicht nur das nötige Know-How, sondern auch das passende Material. Außerdem bieten euch die Folgen einen tiefen Einblick in die Vielfältigkeit des ROMA-Sortiments. Kaufen kann man die Produkte dann im Onlineshop. Aber auch hier gibt es ein schönes Goodie. Am Ende einer jeden Folge gibt es einen Gutscheincode, mit dem ihr die Produkte fünf Tage lang billiger erhaltet.

Das ROMA Haargeflüster liefert euch tägliche Tipps.

Podcast-Fieber: meine Lieblinge

Hier stelle ich euch meine Top 3 Lieblingspodcasts vor. Während ich einen Podcast wöchentlich höre und keine Folge versäume, überlege ich bei anderen, je nach Thema, was ich wann höre. Meine Augen danken mir die Auszeit vom Lesen und Konzentrieren sehr. Und meine Ohren freuen sich. Denn von allem ist etwas dabei: Humor, Information und Gespräche. Diese Podcasts bieten all dies und noch viel mehr. Doch seht selbst. Oder lest, beziehungsweise hört selbst. 😉

Hinterzimmer TV

Dieser Podcast war der erste seiner Art, der mich in diese Welt eintauchen hat lassen. Florian Rudig, bekannt als Moderator von ServusTV oder auch Stimmungsmacher bei diversen Beachvolleyball-Events lädt hier interessante Gesprächsgäste auf seine Couch ein. Je nach saisonalem und zeitlichen Anlass entstehen somit Einblicke in Persönlichkeiten oder auch wissenschaftlich benetzte Gespräche. Information wird hier ganz groß geschrieben und lässt einen intellektuell durchaus wachsen. Und wer die Gespräche auch visuell wahrnehmen will, kann sich die Videos auf diesem YouTube Kanal ansehen.

Hawi d’Ehre

Mein persönlicher Balsam für die Seele, der mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert, ist Hawi d’Ehre. Die beiden Ö3-Moderatoren Gabi Hiller, Philipp Hansa und niemand Geringerer als Musiker und Kabarettist Paul Pizzera bilden hier ein unschlagbares Trio. Sie sprechen wortwörtlich über Gott und die Welt. Was daran so amüsant ist? Sie machen es mit einer Leidenschaft und Freude, die automatisch auf den Hörer überspringt. Außerdem gibt es hier keine Grenzen und keine Tabu-Themen. Eine gewaltige Portion Humor, Selbstironie, Sarkasmus und Freundschaft wird geliefert. Und dennoch versäumt Hawi d’Ehre unter all der Satire es nicht Wichtiges anzusprechen und zum Nachdenken anzuregen. Da freut man sich jede Woche aufs Neue auf Freitag und die Veröffentlichung einer neuen Folge Hawi d’Ehre.

Ö3 Frühstück bei mir

Zu guter Letzt lege ich euch noch das Ö3 Frühstück bei mir ans Podcast-Herz. Viele von euch kennen das Format mit Claudia Stöckl vermutlich vom Radiohören am Sonntag-Vormittag. Du willst mehr über Persönlichkeiten erfahren? Dann bist du hier richtig! Denn das passiert bei diesem Frühstück. Claudia Stöckl spricht über Aktuelles und das Leben. Ein wahrer Einblick in eine Person und deren Arbeit wird hier geboten. Und das gemischt mit Musikwünschen, die aber nur bei der Live-Version zu hören sind. Leider kann man hier nicht alle Folgen online nachhören, sondern nur die des vergangenen Monats.

Eine Vielfalt von Unterhaltung, Information und Einblicke bieten diese Podcasts.

Zuhören & Mitlachen

Also worauf wartest du? Probiere es doch auch. Egal ob im Auto, beim Joggen, Aufräumen, Kochen oder durch die Stadt-Spazieren. Die Podcasts begleiten einen wie angenehme Gespräche. Man fühlt sich, als ob man Teil eines Gesprächs ist. Selbst wenn einen die anderen nicht hören. Aber dennoch entsteht ein gewisses Gefühl der Gemeinsamkeit. Und das brauchen wir derzeit ganz dringend!

Kopfhörer
Kopfhörer auf, Podcast an, Welt aus. (c) JK

Wenn ihr mal eine willkommene Abwechslung oder Pause im Homeoffice benötigt, bieten sich die Podcasts ebenso gut an. Was sonst noch wichtig ist, um den Homeoffice-Alltag zu meistern? Das könnt ihr übrigens hier nachlesen.

Aber auch in der Küche vergeht die Zeit dank der auditiven Unterhaltung viel schneller. Wie zum Beispiel beim Bananenbrot-Backen. Denise hat die Leckerei genauer unter die Lupe genommen und zeigt euch ihr Rezept hier.

Was ist deine Reaktion?
Happy
7
Interessant
8
Love
6
WOW
7
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.