Suche

Einfach im falschen Film gelandet! So fühlt sich die nun beinahe ein Jahr dauernde COVID-19-Pandemie großteils an. Mittlerweile stecken wir im 3. Lockdown. Die diversen Einschränkungen und Schutzmaßnahmen sollten wir bereits gewohnt sein. Doch zeitweise fällt es schwer, sich mit der Situation anzufreunden. Jammern bringt nichts. Da müssen wir durch und das gemeinsam. Denn stay safe bedeutet, dich und andere zu schützen. Die Maßnahmen kennen wir inzwischen alle: Abstand halten, Maske tragen und Hände waschen beziehungsweise desinfizieren. Und bitte das regelmäßige Lüften auf keinen Fall zu vergessen!

Der Pandemie-Wortschatz

Wären wir vor mehr als einem Jahr gefragt worden, was MNS, FFP2 oder KN95 bedeutet, hätten wir dies sicherlich gegoogelt 😉 Doch 2020 waren wir alle gezwungen, unseren Wortschatz zu erweitern. Suchen wir also wieder einmal unseren MNS, dann meinen wir damit unseren Mund-Nasen-Schutz. Und FFP2 und KN95 sind Bezeichnungen für Atemschutzmasken, die vormals nur bei gewissen Arbeiten mit gefährdenden Stoffen eingesetzt wurden. Beispielsweise im Baugewerbe bei der Entfernung von Bauschutt oder auch bei der Schimmelbekämpfung.

Filtering Face Piece steht also für FFP, während 2 die Schutzklasse definiert. Diese Masken verfügen über einen Filter, der größere Partikel wie Tröpfchen aus der Atemluft entfernt. Eine wertvolle Hilfe, um die Verbreitung von Viren oder Bakterien beim Ausatmen, Sprechen oder Niesen zu reduzieren. Verwendest du also eine FFP2 Maske mit der Kennziffer KN95, dann bedeutet dies: Die Maske hat eine Filterleistung von mehr als 95%.

stay safe
(c) Tumisu on Pixabay

Lesetipp: Möchtest du mehr über die unterschiedlichen Varianten eines Mund-Nasen-Schutzes erfahren? Julia hat sie getestet und hier einen Beitrag über die Vor- und Nachteile verfasst.

Stay safe – Das musst du wissen!

Der Mund-Nasen-Schutz als Einwegartikel oder als waschbare Stoffvariante bietet deinem Gegenüber definitiv mehr Schutz als dir selbst. Möchtest du dich hingegen wirksam schützen, solltest du zu einer FFP2 Schutzmaske greifen. Dabei verwendest du dabei am besten eine dieser Masken ohne Atemventil. Denn sie filtern sowohl die eingeatmete als auch die ausgeatmete Luft. Und schützen dabei sowohl dich als auch dein Gegenüber. Eine FFP2 Maske mit Ventil hingegen schützt nur den Träger, da nur die eingeatmete Luft gereinigt wird.

stay safe FFP2-Maske
(c) Markus Winkler on Unsplash

Pro-Tipp: Wenn du jetzt hierim Online-Shop von ROMA-Friseurbedarf – bis 17. Januar 2021 bestellst, erhältst du kostenlos eine FFP2 Maske zu deiner Bestellung.

FFP2 Masken gelten als sicherer als der herkömmliche Mund-Nasen-Schutz. Doch einen 100%igen Schutz bieten auch sie nicht. Also weiterhin Abstand halten und Hygieneregeln einhalten. Und auf Sauberkeit sollten wir auch beim Gebrauch der diversen Utensilien, die den Mund-Nasen-Bereich schützen sollen, achten. So heißt es wieder einmal Hände reinigen, vor und nach dem Gebrauch der Maske. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte am bestem ein Desinfektionsmittel verwenden. Ebenso gehören gebrauchte Masken nicht in Jackentaschen oder an den Rückspiegel im Auto ;-). Experten empfehlen, sie nach dem Tragen luftdicht in einem Behälter, Plastiksäckchen oder in einem speziellen Etui aufzubewahren, da sie ja kontaminiert sein könnten. Auch sind MNS und FFP2 Einwegprodukte und sollten, wenn sie stundenlang getragen wurden und durchfeuchtet sind, im Restmüll entsorgt werden.

Stay safe – Bleibt gesund!

Was ist deine Reaktion?
Happy
3
Interessant
4
Love
3
WOW
4
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.