Suche

Knallig gelbe Hingucker, die sofort für mehr Happiness sorgen. Das sind Sonnenblumen 🌻. Die langstieligen Pflanzen stehen symbolisch für den Hochsommer. Kein Wunder! Denn sie ähneln in der Form ihrer Blüte und in der Farbe der Sonne. Die großen gelben Blüten leuchten schon aus weiter Entfernung und ziehen mit ihrem Signalgelb alle Blicke auf sich. Ich kann einfach an keinem Sonnenblumenfeld vorbeigehen, ohne stehenzubleiben und den Anblick zu genießen. Ergeht es euch genauso?

Sommerfeeling pur!

Die Sonnenblume oder Helianthus gehört zur Familie der Korbblüter. Ursprünglich kommen die Sonnenblumen ja aus Nordamerika. Die ein- oder mehrjährigen Pflanzen werden von 25cm bis zu 300cm groß. Und es soll sogar Züchtungen geben, die diese Größe übertreffen. Ob als Einzelpflanze im Topf, als Schnittblume oder staudenartig mit mehreren kleinen, gelben Blütenköpfen Sonnenblumen liegen im Trend. Sie machen sich in der Vase ebenso gut wie im Garten oder auf der Wiese. Und sie sehen nicht nur gut aus und bringen Farbe in die vier Wände. Vielmehr sorgen sie einfach für gute Laune und Wohlbefinden. Ansehen genügt und du hast ein Lächeln auf deinen Lippen.

Sonnenanbeterinnen

Habt ihr schon einmal festgestellt, dass auf einem Feld alle Sonnenblumen mit ihren Blütenköpfen in dieselbe Richtung blicken? Ganz schön faszinierend! Findet ihr nicht? Doch warum ist das so? Im gelenkigen Abschnitt des Stammes – unterhalb der Blüte – befinden sich Motorzellen. So kann die Blume im Tagesverlauf ihre Blüte dem Stand der Sonne anpassen. Das ist wirklich eine geniale Eigenart!

Sonnenblumen Feld
Immer der Sonne nach – Alle Blütenköpfe in eine Richtung! (c) Wilkilmages on Pixabay

Und was benötigen Sonnenanbeterinnen? Richtig! Viel Feuchtigkeit. Sonnenblumen verabscheuen Trockenheit. Du musst sie daher ausreichend – also täglich – gießen. Hast du besonders langstielige Exemplare in deinem Garten oder im Pflanzentopf solltest du sie auch mit Pflanzenstäben stützen. Das verleiht Standsicherheit, besonders bei heftigen Unwettern, wie sie erst kürzlich der Fall waren. Blühende Pflanzen benötigen Nährstoffe. Daher solltest du auch an zeitweises Düngen denken.

Farbenfrohe Gesellen

Das leuchtende Gelb wirkt wie ein Magnet. Nicht nur unser Blick wird davon angezogen, sondern auch Bienen, Schmetterlinge & Co. finden die großen Blüten unwiderstehlich. Denn sie sind zugleich Nahrung für die Nektar sammelnden Insekten. Hast du Sonnenblumen auf deinem Balkon oder im Garten, tust du somit auch etwas für die Artenvielfalt. Und letztendlich kannst du natürlich auch die Sonnenblumensamen trocknen und als Winterfutter für Vögel verwenden.

Sonnenblumen Wiese
Blühende Blumenwiesen – Was gibt es Schöneres für Insekten? (c) Bruno/ Germany on Pixabay

Und wenn auch die lanzettenförmigen Blätter der Sonnenblumen meistens ein kräftiges Gelb aufweisen, so gibt es auch hier eine ganz besondere Farbvariante. Ring of Fire nennt sich die ca. 100cm hohe Sonnenblume, deren Blütenblätter eine rote ringförmige Färbung auf den gelben Blättern aufweisen.

Ring of Fire
Ring of Fire – Farbenprächtig wie der Sonnenuntergang. (c) Pexels/ Pixabay

Sonnenblumen – Pflege

Möchtest du lange Freude an ihnen, solltest du auch dementsprechend für die bunten Sonnenanbeterinnen sorgen. Ich habe von meiner Floristin in meiner Blumen B&B Lieblingsfiliale ein paar tolle Pflegetipps für meine Schnitt(sonnen)blumen bekommen:

  • Schneide die Blütenstiele mit einem Messer an und flämme dann das Ende ganz kurz mit dem Feuerzeug ab. So halten die Blumen in der Vase länger.
  • Fülle die Vase regelmäßig mit frischem Wasser auf, denn Sonnenblumen sind überaus durstig.
  • Wähle einen Aufstellort in einem kühleren Zimmer ohne direkte Sonneneinstrahlung.
  • Entferne rechtzeitig die überflüssigen Blätter am Stamm, denn diese kosten der Pflanze Kraft.
  • Und schliesslich kannst du auch das Wasser mit Schnittblumennahrung anreichern.

Schau doch mal bei Blumen B&B vorbei! Denn das Angebot ist riesengroß und die Beratung exklusiv. Zudem erhältst du mit der Bonuscard tolle Vergünstigungen. Ab dem 6. bis 19. August findest du beispielsweise 10 Stück Gladiolen im Bund statt um 7,90€ um nur 4,90€ und Hauswurz im Topf gibt es um 1,49€ statt um 2,99€.

Möchtest du mehr über dekorative Grünpflanzen erfahren, dann findest du in diesem Beitrag von mir mehr dazu.

Ich wünsche euch einen sonnigen und glücklichen Sommer 🙂

(c) Andre Furtado on Pexels
Was ist deine Reaktion?
Happy
4
Interessant
3
Love
5
WOW
4
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.