Suche
Pflanzen-Deko

Lust auf Veränderung? Möchtet ihr mehr Grün in eurem Zuhause? Denn nichts schenkt Innenräumen so schnell neue Behaglichkeit wie Pflanzen-Deko. Ich stelle euch in diesem Beitrag unterschiedliche Arrangements mit Pflanzen und Dekogegenständen vor, die zurzeit besonders im Trend liegen. Da ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Ländliche Idylle gewünscht?

Viel Grün, Vintage-Charme und Shabby-Chic gehören zum Farmleben einfach dazu. Es geht darum, seine vier Wände in ein erholsames Cottage-Refugium zu verwandeln. „Zurück zur Natur“ ist hier die Devise. Und neben rustikalen Möbeln, hellen Farben und Naturmaterialien darf natürlich auch Pflanzen-Deko nicht fehlen.

Auch der Herbst hat bezaubernde Pflanzen zu bieten. Besonders pflegeleicht sind beispielsweise das Heidekraut, der Hahnenkamm oder Astern. Das Heidekraut – auch Erika genannt – blüht vom Spätsommer bis in den Winter. Ihr seht das Heidekraut auf dem linken Foto rechts oben. Die Pflanze ist robust, sollte jedoch niemals ganz austrocknen. In regenarmen Perioden muss unbedingt gewässert werden, besonders vor dem ersten Frost. Heidekraut gibt es in unterschiedlichen Farben ebenso wie die Celosia, die ihr auf dem Foto rechts auf der linken Seite oben seht. Die Blütenform ist ein wahrer Hingucker und hat auch ihre Beinamen Hahnenkamm oder Federbusch zur Folge. Die Pflanze ist eigentlich einjährig. Wird sie jedoch als Zimmerpflanze kultiviert, hast du mehrere Jahre Freude an ihr. Astern oder Kathrinchen sind die typischen Bauerngarten-Pflanzen. Sie machen sich nicht nur im Beet gut, sondern auch in geflochtenen Körben oder Metallgefässen im Used-Look gut. Sie sind einfach die perfekte Pflanzen-Deko.

Mit den richtigen Pflanzen im passenden Pflanzgefäß ist es also ganz einfach, den Cottagecore-Stil in die vier Wände, auf den Balkon oder in den Garten zu zaubern. Besonders praktisch finde ich, dass der geflochtene Korb mit einer Plastikfolie ausgekleidet ist. Meinst du es mit der Wassergabe einmal zu gut, dann musst du keine Wasserflecken auf dem Boden befürchten. Der Behälter aus Metall erinnert mich an einen Sektkübel 😉 und wirkt mit dem Moos zur Dekoration besonders schön. Und das Beste: Du kannst die beiden Pflanzengefäße immer wieder mit neuen Pflanzen bestücken.

Clean Chic!

Weniger ist mehr, das ist der Leitspruch vieler. So werden Alltagsgegenstände oft auf ein Minimum reduziert und überflüssiger Schnick-Schnack aus der Wohnung verbannt. Doch auch in minimalistischen Wohnungen sorgen Blumen oder Pflanzen-Deko für das gewisse Etwas. Besonders Sukkulenten machen sich in Glasvasen oder geradlinigen Gefäßen gut. Die Echeverie beispielsweise mit ihren kräftigen Blattrosetten ist nicht nur ausgeprochen dekorativ. Sie ist auch robust und speichert in ihren dickfleischigen Blättern Wasser. Daher zählt sie zu den Pflanzen, die nur wenig Wasser benötigen. Sie liebt jedoch viel Licht und Sonneneinstrahlung. Schliesslich stammt sie ja ursprünglich aus Mexiko.

Pflanzen-Deko
Die perfekte Pflanzen-Deko für den Tisch oder Sideboards. (c) DS

Die Pflanzschale aus Glas ist eine Abwechslung zu den üblichen Blumentöpfen. Wer die Schmetterlingsdeko nicht minimalistisch genug findet, kann diese leicht entfernen. Und die kleine Tafel mit dem Schriftzug „Flowers“ könnt ihr natürlich auch mit anderen Botschaften versehen.

Dein Mikro-Kosmos

Wer es außergewöhnlich mag, findet vielleicht Gefallen an dem Bonsai im Glas. Debbie hat sich vor einiger Zeit auch einen solchen Pflanzengefährten zugelegt. Hier findet ihr Debbies Beitrag dazu. Auch ich konnte dem kleinen Baum in seinem eigenen Ökosystem nicht widerstehen. Der Bonsai ist außergewöhnlich und faszinierend anzusehen. Ich fand auch den Schriftzug auf dem großen dickwandigen Glas sehr schön. Ebenso gefiel mir, dass das Gefäß zu beleuchten ist. Mit diesem Arrangement hast du nicht nur eine trendige Pflanzen-Deko, sondern zugleich auch eine Lichtquelle. Das Bäumchen lebt in seiner eigenen kleinen Welt und muss ungefähr 1x in der Woche ein wenig gegossen werden. Du solltest den Bonsai auf jeden Fall an einem hellem Ort aufstellen, denn er liebt Tageslicht. Ist der Aufstellort nicht optimal, dann benötigt er regelmäßig das Licht in seinem Glas.

Ich habe dir heute einige Beispiele für Pflanzen-Deko vorgestellt. War das Richtige für dich dabei? Schau doch mal bei Blumen B&B vorbei! Hier findest du laufend neue Pflanzen und Arrangements. Auch gibt es von den netten Floristinnen die besten Tipps und Tricks zur Pflege deiner grünen Freunde.
Und wenn du im Shop einkaufen gehst, wirf einen Blick auf den Kassenbon. Denn mit der Endziffer 33 gibt es einen Gutschein im Wert von €10,- zu gewinnen.

Was ist deine Reaktion?
Happy
3
Interessant
3
Love
2
WOW
3
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.