Suche
VFW Tickets

Die MQ Vienna Fashion Week ging dieses Jahr bereits in die 11. Runde und ich durfte sie zusammen mit ROMA Friseurbedarf und L’Oreal am 14. September besuchen. Dort vertreten waren eine große Zahl an Designern internationaler österreichischer Labels, bis hin zu Newcomern der Modeszene.

„…die MQ VIENNA FASHION WEEK soll sich als zentraler Ort für Mode, Design und Kunst etablieren und bietet ideale Möglichkeit der Ausstellung und Kollektionspräsentation.“

Quelle: https://www.mqvfw.com/about/

Fashion und ich

Mode war für mich seit jeher ein großes Thema. Großgezogen von einer Schneiderin, wuchs ich quasi hinter der Nähmaschine auf und versuchte mich bereits im Volksschulalter an eigenen Designs und Schnitten. Obwohl mein beruflicher Werdegang nie auf eine Karriere im Modebusiness hindeutete, war das Designen und Schneidern immer meine Lieblingsbeschäftigung, um mich mit mir, meinen Ideen und meinen Künsten auseinander zu setzen. Als ich schließlich die Möglichkeit hatte, die MQ Vienna Fashion Week 2019 zu besuchen, war die Freude dementsprechend groß.

Von düster bis schrill glitzernd – die Vienna Fashion Week im Zeichen des Kontrasts

Wir besuchten zwei Shows des Abends. Anfangs, die von Plural – ein österreichisches Label, das Nachhaltigkeit groß schreibt. Alle Kollektionen werden folgerichtig in Österreich hergestellt und sind des weiteren vegan-friendly. Der Stil des Labels lässt sich eindeutig als minimalistisch und ebenfalls schlicht bezeichnen. Besonders bei der präsentierten Kollektion beschränkte sich die Farbpalette auf Schwarz, Weiß, Grau und einen erdigen Orangeton – ohne Muster versteht sich. Trotzdem gefiel mir die Mode von Plural sehr gut. Die Show zeigte einfach sehr gut, wie modisch schliesslich Minimalismus sein kann.

Weiter ging es dann mit Niko Niko Design, wobei mir an dieser Stelle die Worte fehlen. Ganz anders als Plural, präsentierte Niko Niko Design glitzernde, schrille Stoffe und sehr betonende Schnitte. Die Hütte war nahezu am Brennen, als das erste Model den Laufsteg betrat, da sich das Publikum vor Begeisterung nicht halten konnte. Dieser Designer schafft es einfach, Frauen auf eine besondere Art in Szene zu setzen. Kurz gesagt: Ganz großes Kino!

Und das war sie, die MQ Fashion Week 2019

Kurzum: Vielseitig, modern, kunstvoll, zeitlos. Eine Veranstaltung, die viel mehr zum Sehen, als zum gesehen werden einlädt. Mit anderen Worten, großartig.

Zwischen den Shows war jedenfalls für Kulinarisches gesorgt und man hatte ebenso die Chance, dann vor der Fashion Week Wall ein paar Fotos zu schießen. Alles in allem ist die MQ Vienna Fashion Week eindeutig sehenswert und ich werde sie ebenso im kommenden Jahr gerne erneut besuchen.

Schau doch ebenfalls bei meinem letzten Blog vorbei. Da stelle ich dir meine Sommerlieblinge 2019 vor.

Also bis zum nächsten Mal,

eure Pati

Was ist deine Reaktion?
HAHA
0
Interessant
4
Love
7
WOW
5
Wütend
0
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2019 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.