Suche
Luxor Titelbild

Wie jedes Jahr steht auch heuer wieder der Frühjahrsputz an. Und dazu gehört definitiv auch das Fensterputzen. Also für mich zählt Fensterputzen ja zur Königsdisziplin. Denn das Ganze schlieren- und streifenfrei hinzubekommen, erfordert dann doch schon ein gewisses Handling und Know-how. Aber nach vielen Versuchen, Produkttests und unzähligen Tipps kann ich euch nun endlich eine einfache Anleitung zum Fensterputzen verraten. Das Geheimnis nennt sich Luxor!

Luxor Glasreiniger
(c)DG

Luxor – die Marke

Wer die Marke Luxor nicht kennt, sollte sie spätestens jetzt genauer betrachten. Luxor ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Niederösterreich. Ob Reinigungsmittel für das gesamte Haus, Tierpflegeprodukte oder Hilfsmittel für die Holzbearbeitung. Das Sortiment lässt keine Wünsche offen. Zusätzlich sind viele Produkte Konzentrate. Dadurch arbeitet man wesentlich effizienter und nachhaltiger. Und das Beste – Luxor produziert die Produkte direkt im Haus und füllt sie auch gleich ab – vom Kleingebinde über Kanister bis zum Container! Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, könnt ihr euch hier die komplette Produktpalette ansehen. Aber jetzt geht’s ran an die Fenster!

Efalock
(c) DG

Luxor Glasreiniger – die Anwendung

Wie anfangs schon erwähnt hat Luxor viele Konzentrat-Produkte. So auch den Glasreiniger. Daher verwendet ihr am besten eine Sprühflasche dafür. Ich verwende gerne die Sprühflasche von Efalock. Damit kann ich den Glasreiniger direkt abmischen und danach gleich verwenden. Der Luxor Glasreiniger wird je nach Verschmutzung bis 1:20 mit Wasser gemischt. Ich verdünne ihn immer 1:10. Sprich 1 Teil Glasreiniger und 10 Teile Wasser. Durch die Auto-Spray Funktion der Sprühflasche kann man die Fenster schnell und mit einer feinen Schicht benetzen. Viel mehr benötigt man auch gar nicht.

Tipp: Solltet ihr viel Schmutz an den Fenstern haben könnt, ihr diesen vorher mit einem Glasschaber entfernen. Oft verwende ich fürs Vorreinigen auch Essigwasser.

Weiter geht’s…

Nachdem ihr nun die Fenster mit dem Mittel benetzt habt, verteilt ihr es mit einem feuchten Mikrofasertuch. Danach könnt ihr die Flüssigkeit von der Scheibe nun entweder mit einem Abzieher oder einem Fenstersauger abnehmen. Meine Wunderwaffe ist der Fenstersauger. Hierfür einfach Bahn für Bahn senkrecht von oben nach unten arbeiten. Zuletzt reinige ich den Rahmen bzw. die Ecken noch mit einem Mikrofasertuch. Da ich im ganzen Haus fast ausschließlich doppelte Balkontüren habe, ist das Fensterputzen mit dieser Technik somit schnell und gründlich erledigt! Natürlich streifen- und schlierenfrei.

Gut zu wissen: Den Glasreiniger kann man auch für Kunststoffe, für Plexiglas und natürlich für unterschiedliche Spiegel verwenden. Auch bei großen Spiegeln arbeite ich sehr gerne mit dem Fenstersauger.

Frühjahrsputz 2021

Natürlich ist der Frühjahrsputz nur mit Fenster putzen nicht abgetan. Ich putze immer einmal quer durchs Haus. Vom Boden bis zur Decke wird bei mir dann alles auf Hochglanz gebracht. Auch hierfür hat Luxor noch weitere tolle Reinigungsprodukte wie z.B das Entkalkungsmittel, den Kraftreiniger oder den Bio Maxx Allzweckreiniger.

Übrigens kostet der Glasreiniger mit 1 Liter nur €15,20. Damit kommt ihr mindestens ein Jahr aus. Erhältlich ist dieser hier. Wenn ihr eure vier Wände auch gleich entrümpeln wollt, gibt es hier noch einige tolle Ideen. Schaut vorbei!

Bis zum nächsten Mal!
Eure Denise

Luxor
(c)DG

Produkte aus dem Beitrag

Weiter zum Shop

efa spruehflasche

€11.20

glasreiniger konzentrat 1l

€15.20

Was ist deine Reaktion?
Happy
2
Interessant
5
Love
2
WOW
3
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.