Suche
Desinfektionsmittel Spender

Seife und Desinfektionsmittel – Unsere Must-haves für den täglichen Gebrauch. Und so schnell werden diese Utensilien auch nicht wieder aus unserem Leben verschwinden. Daher stelle ich euch heute einen absolut modischen Desinfektionsmittelspender vor.

Der Piccolino Desinfektionsmittelspender

Auf den ersten Blick sieht er stylisch aus. Seine edle Metall-Optik wertet natürlich sofort jeden Raum auf. Doch der kleine Desinfektionsmittelspender hat durchaus auch seine Qualitäten. Er kommt seiner Aufgabe, die Hände zu desinfizieren, perfekt nach. Und das kontaktlos – so wie es in Corona-Zeiten erwünscht ist. Du hältst die Hand über den Spender und schon wird das Desinfektionsmittel versprüht. Einfacher geht es nicht. Zudem ist es auch super praktisch, wenn du Gäste hast. Denn du musst den Desinfektionsspray nicht herumreichen.

Und das Beste: Der Piccolino wird über USB-Kabel geladen. Kurz gesagt, heisst das: Einstecken – Aufladen – Fertig!

Desinfektionsmittelspender
Der Piccolino – stylisch, effizient und im Handtaschenformat. (c) DG

So funktioniert’s

Im ersten Schritt befüllst du den Spender mit dem gewünschten Desinfektionsmittel. Ob du ein Mittel mit oder ohne Alkohol wählst, bleibt dir überlassen. Reinigst du deine Hände sehr oft, würde ich dir eher ein alkoholfreies Desinfektionsmittel empfehlen. Es ist schonender, wenn du empfindliche Haut hast.

Dann verbindest du den Piccolino mit dem USB-Kabel. Ja richtig! Der Spender verfügt über einen Akku, der nach 3,5 Stunden voll geladen ist. Somit ist dein kleiner Desinfektionsmittelspender nämlich mobil. Und der Akku hält nach dem Aufladen unglaubliche zwanzig Stunden.

Der Piccolino Desinfektionsmittelspender funktioniert ganz einfach mit Sensor. Du drückst lediglich einmal den Einschaltknopf. Danach sprüht der Spender genau die richtige Menge, sobald du deine Hände über den Sensor hälst. Zum Schluss nur mehr die Flüssigkeit etwa dreißig Sekunden gut zwischen den Händen verteilen und fertig!

Schaltest du den Piccolino zwischendurch mal aus, hält er folglich weit über die angegebenen 20 Stunden.

So wird der Piccolino zum Hingucker!

Ich habe den Desinfektionsmittelspender auf meiner neuen Terrasse stehen. Aktuell trifft man sich ja vermehrt im Freien und somit hat der Piccolino hier seinen perfekten Platz gefunden! Und bei Schlechtwetter wandert er schnell und einfach mit in meinen Vorraum. Und bin ich unterwegs, ist auch der Piccolino unterwegs. Ob im Büro oder im Auto der kleine Desinfektionsspender ist dabei.

Auch Hannah hat den Piccolino Desinfektionsmittelspender schon getestet. In ihrem Beitrag erklärt sie nochmal ganz genau, wie du folglich deine Hände richtig desinfizierst! Hast du empfindliche Haut und benötigst die perfekte Handpflege? Dann schau mal hier vorbei!

Ich wünsche euch alles Liebe und bis bald! 🙂

Was ist deine Reaktion?
Happy
4
Interessant
4
Love
5
WOW
3
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.