Suche

Alle Katzenbesitzer kennen es: Katzenhaare. Immer und überall. Egal ob auf der Kleidung, den Möbeln oder sogar im Essen. Täglich verlieren unsere Stubentiger viele Haare. Ähnlich wie bei uns Menschen unterliegt auch das Leben der Katzenhaare einem bestimmten vorgeschriebenen Zyklus. Nicht zu vergessen: Der Fellwechsel. Und das zweimal im Jahr. Wer seine Samtpfoten dabei unterstützen möchte, greift zur De-Shedding Haarbürste von Tangle Teezer!

Darum haaren Katzen!

Wie bereits erwähnt, haben Katzenhaare einen vorgeschriebenen Zyklus. In den ersten Phasen dieses Zyklus werden die Haare aufgebaut und mit Nährstoffen versorgt. Danach kommt die Ruhephase, in der das Haar nicht mehr mit Nährstoffen versorgt wird und schlussendlich ausfällt. Noch dazu kommt der Fellwechsel. Im Frühling, wenn es wärmer wird, verlieren Katzen ihr warmes Winterfell. Das leichte Sommerfell schützt vor Hitze und UV-Strahlung. Im Winter kommt dann das Winterfell zum Einsatz! Es hat einen großen Anteil an isolierender Unterwolle, welche unsere Stubentiger warm hält.

De-Shedding oder De-Tangling?

Tangle Teezer hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur uns Menschen mit unseren Mähnen zu unterstützen. Endlich sind auch die Haustiere an der Reihe! Mit Pet Teezer hat die Marke zwei Bürsten auf den Markt gebracht: De-Shedding und De-Tangling. Beide Varianten beruhen auf der zweistufigen innovativen Borsten-Technologie und haben eine ergonomische Form. Wie der Name schon sagt kümmert sich die De-Shedding Variante eher um den Fellwechsel und die De-Tangling Bürste ist eher für das Entwirren längerer Tierhaare gedacht. Für meinen heutigen Beitrag habe ich die De-Shedding Bürste getestet!

Zuerst muss gesagt werden: Die Bürsten sind in erster Linie für Hunde gedacht. Aber natürlich heißt das nicht, dass Katzen(-besitzer) nicht auch davon profitieren können! Der Pet Teezer De-Shedding wurde zur sanften und effizienten Enthaarung entwickelt. Die längeren Borsten entfernen Schmutz und erreichen das Unterfell. Die kürzeren nehmen loses Haar auf und schaffen es, selbst dickeres Fell zu entfernen.
Das Besondere: Die Polymer-Borsten minimieren das Risiko von Verbrennungen, die beim Bürsten entstehen können. Lose Haare und überschüssige Unterwolle werden zügig und schmerzlos entfernt. Der Pet Teezer De-Shedding ist besonders ideal für langhaarige Katzen- und Hunderassen.

Außerdem ist der Pet Teezer aufgrund des Hohlraums einfach und hygienisch zu reinigen. Beide Varianten liegen gut in der Hand und sind grundsätzlich für jeden Felltyp, sowie trockenes, nasses und auch schmutzverkrustetes Fell geeignet.

Der Test:

Meine zwei süßen Testkandidaten sind Leopold (schwarz) und Loki (orange). Da Leopold erst ca. 3 Monate alt ist, haben wir bei ihm noch kein großes Problem mit Haarverlust. Allerdings ist er ein kleiner Lauser und verschmutzt sein mittellanges, schwarzes Fell sehr gerne (z.B. mit unseren Pflanzen). Loki, unser fast 2-Jähriger Kater, haart dafür umso mehr. Als Freigänger verfängt sich zudem immer mal wieder Blattwerk und Co. in seinem dichten, orangen Fell.

Zuerst war Leopold dran: Er hat die Bürste gleich beschnuppert und als „okay“ empfunden. Einige Male bürsten ging ohne Probleme, dann wurde die Bürste von unserem kleinen „Wildling“ attackiert und als Spielzeug genutzt. Als er etwas müder war, habe ich es nochmals probiert und er hat sich, zumindest kurz, bürsten lassen. Haare waren keine in der Bürste, aber sein Fell hat sich weich angefühlt und geglänzt!

Als nächstes kommt Loki dran! Loki ist eine ruhige Seele, die viel über sich ergehen lässt. Bürsten hat ihm nie viel ausgemacht, weshalb ich für den Test positiv gestimmt war! Auch Loki hat die Bürste kurz beschnuppert, sie war für ihn aber nicht weiter interessant. Mit abwechselndem Bürsten wie Streicheln gelang mir die volle Fellpflege in ca. 10 Minuten. Auch bei ihm war das Fell danach weich und glänzend und in der Bürste waren am Schluss recht viele Haare. Das Reinigen der Bürste war auch sehr einfach und die ergonomische Form macht die Handhabung sehr leicht.

Du willst wissen, wie der Pet Teezer für Hunde funktioniert? Dann schau unbedingt bei Martinas Beitrag dazu vorbei.

Alles Liebe,
eure Hannah <3

Was ist deine Reaktion?
Happy
6
Interessant
5
Love
7
WOW
5
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.