Suche
Weihnachtsgeschenke

In 20 Tagen ist Weihnachten! Wer freut sich ebenso darauf? Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf den Heiligen Abend! Doch ich liebe auch die Vorweihnachtszeit. Ganz besonders mag ich vor allem die Weihnachtslieder. Und nicht zu vergessen, das Backen leckerer Kekse und das Trinken von wärmenden Glühwein. 😉 Aber etwas stresst mich in der Zeit immer ein wenig. Es sind die Weihnachtsgeschenke.

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke

Wisst ihr schon, was ihr euren Lieben schenkt. Ich liebe es einerseits, anderen Leuten eine Freude zu machen. Andererseits überlege ich mir gerne persönliche Geschenke. Doch die Menschenmassen in der Innenstadt beim Weihnachtsshopping finde ich ziemlich anstrengend! Außerdem habe ich als Studentin nicht so ein großes Budget zu Verfügung, um Geschenke kaufen zu können.
Doch dieses Jahr habe ich DIE Lösung für mich! Und vielleicht sogar auch für euch. Ich stelle euch nun anschliessend drei selbstgemachte Weihnachtsgeschenke vor. Es ist vielleicht eine DIY-Idee für euch dabei. Ich wünsche euch viel Freude beim Herstellen der Geschenke.

Weihnachtsgeschenke Klassiker: BADEKUGELN

Weihnachtsgeschenke

ZUTATEN:
-200g Natron
-100g Zitronensäure
-40g Kokosöl
-50g Speisestärke
-5-7 Tropfen ätherische Öle, beispielsweise Zimtöl
-1 TL Wasser
-1 EL Honig
-Lebensmittelfarbe und Deko nach Belieben

Weihnachtsgeschenke

ZUBEREITUNG:

1) Natron und Stärke vermengen. Kokosöl, ätherische Öle und das Wasser hinzugeben. Dann mit den Händen zu einem Teig verkneten.
2) Zitronensäure hinzufügen. Nochmals gut durchkneten. Die Masse in mehrere Schüsseln aufteilen, wenn du unterschiedliche Farben verwendest.
3) Dann füge jeweils eine Lebensmittel- oder Kosmetikfarbe hinzu. Danach verkneten.
4) Später in Formen drücken. Du kannst dafür beispielsweise Keksausstecher oder Silikonbackformen verwenden. Alles über Nacht im Kühlschrank rasten lassen. Am nächsten Tag schließlich aus der Form holen. Und voilà! Unser erstes Weihnachtsgeschenk ist schließlich fertig.

Für alle über 18: BRATAPFELLIKÖR

Zutaten für den Bratapfellikör

ZUTATEN:
-1 L Apfelsaft (naturtrüb)
-375ml weißen Rum
-1 Zitrone
-1 Packerl Vanillezucker
-2 Zimtstangen
-2 Vanilleschoten
-100g Zucker

Bratapfellikör

ZUBEREITUNG:

1) Im ersten Schritt die Vanilleschote aufschneiden. Danach das Mark herauskratzen.
2) Anschliessend alle Zutaten (ohne den Rum) in einem Topf aufkochen lassen.
3) Abkühlen lassen und abschließend den Rum einrühren. Es ergibt ca. 6 kleine Flaschen Bratapfellikör! 🙂

PRALINEN mit Nougat- und Himbeerfüllung

Zutaten für die Pralinen

ZUTATEN:
-60 Pralinen-Hohlkörper (beispielsweise Vollmilch)
-200g Kuvertüre (beispielsweise Vollmilch)
-Streusel zum Wälzen. Ich habe Haselnusskrokant und zerbröselte getrocknete Erdbeeren verwendet.

NOUGATFÜLLUNG:
-150g Nuss-Nougat-Masse
-75g Obers

HIMBEERFÜLLUNG:
-100g weiße Kuvertüre
-35g Obers
-110g Himbeeren

Pralinen

ZUBEREITUNG:

1) Sobald die Füllungen kalt sind, kannst du sie mit einem Spritzbeutel in die Hohlkörper einfüllen. Daraufhin stellst du die Pralinen für ca. 30 Minuten kalt.
2) Währenddessen kannst du die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Achtung: Aber nicht zu heiß werden lassen! Zusätzlich kannst du die Deko-Streusel nebenher in geeigneten Gefäßen vorbereiten.
3) Jetzt werden die Pralinen „geschlossen“. Das heißt, die Öffnung mit einem Tupfer flüssiger Kuvertüre verschließen. Dann nochmal für gut 20 Minuten kalt stellen.
4) Danach einfach einen kleinen Klecks Schokolade in eine Hand geben. Die Pralinen einzeln darin drehen. Anschließend die Praline in den Deko-Streuseln wälzen. Und wiederum kalt stellen. Nun ist auch das wohl aufwendigste Weihnachtsgeschenk endlich fertig!

Habt ihr Fragen an mich? Dann postet doch diese in den Kommentaren! Ich beantworte euch diese gerne! Ich freue mich ebenso über eure Rückmeldungen. Viel Freude mit den DIY-Geschenken.
Wer von euch möchte sich noch weiter kreativ austoben? Dann schaut doch einmal bei Stefanies Blog vorbei.
Weitere Ideen für Weihnachtsgeschenke findet ihr übrigens auch hier oder dort.

Alles Liebe,
Hannah <3

Fotos: (c) Hannah Mellacher

Was ist deine Reaktion?
Happy
2
Interessant
6
Love
9
WOW
9
Wütend
0
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.