Suche
Scrunchie Sammlung Bunt

The Scrunchie is back. Das Stoffband der 80er feiert sein Comeback in der Modewelt. Das Accessoire wurde im Jahre 1987 von Rommy Revson als „rundes Band aus stoffummanteltem Gummiband“ patentiert. Danach erlebte das Haargummi einen großen modischen Boom. Madonna und Cindy Lauper waren unter den Scrunchie-Ikonen vorzufinden.

Doch warum ist das Scrunchie-Haarband etwas Besonderes? Nicht nur bringen die Accessoires Farbe in dein Leben und dein Haar. Das Haargummi eignet sich auch perfekt für verschiedene Styling-Arten. Ein Statement lässt sich somit leicht setzen.

Invisibobble Haarspange
Für das perfekte Styling und den richtigen Halt ist natürlich auch die Invisibobble Haarspange zu empfehlen.
(c) JK

Außerdem zählt das Scrunchie auch als gesunde Haargummi-Variante. Aufgrund der weichen Struktur des Stoffes und des lockeren Sitzes am Haar schont das Scrunchie die Haarstruktur und reduziert brüchiges Haar. Des Weiteren bleiben die Haare nicht im Gummi hängen und verhindern somit ein Ziehen und Zwicken beim Zopf-Öffnen.

Scrunchie Armband
Auch als stylisches Accessoire, hier als Armband, kann man das Scrunchie verwenden.
(c) JK

Scrunchie selbstgemacht

Natürlich kannst du deinem kreativen Geist freien Lauf lassen und deine Scrunchies selbst gestalten. Alles was man dazu braucht, ist ein Stoff der eigenen Wahl, einen passenden Faden und ein dünnes Gummiband (je nach Zopfdicke müsst ihr die Länge dieses Bandes anpassen). Je nachdem wie groß das Haarband letztendlich sein soll, schneidet man zunächst ein Rechteck aus dem Stoff. Danach faltet man den Stoff der Länge nach in die Hälfte und dann näht man den Stoff schlauchförmig. Später fädelt man das Stück Gummiband durch und bindet es zusammen. Nun nur noch die Enden des Stoffes zusammennähen, um den Scrunchie zu schließen. Schon hat man sein ganz persönliches Scrunchie kreiert!

Scrunchie Variationen
(c) JK

Persönliche Note

Das Schöne an dem Scrunchie ist seine Variation. Denn farblich und stylisch kann man mit der richtigen Wahl einen besonderen Accessoires-Auftritt hinlegen. Außerdem lässt sich das Haarband auch passend zum Outfit gut in Szene setzen. Egal ob beim Pferdeschwanz, beim klassischen Dutt oder als Haarknoten – das Scrunchie hält das Haar und ziert es schimmernd, glitzernd oder ganz bunt.

Invisibobble Kombination für dein Haar

Auch Invisibobble hat sich den Trend zu Herzen genommen und eine besondere Kombination für das Wohlauf eines jeden Haarschopfs kreiert. Denn das auf den Namen “Sprunchie” getaufte Haarband ist eine Kombination aus elastischem Haargummi und einem samtigen Stoff mit EyeCatcher Faktor. Aufgrund der Elastizität des Gummis und der Weiche des Samt-Stoffes passt sich das Haargummi den Gegebenheiten des Zopfs gut an und überzeugt dennoch mit einem angenehmen Halt, besonders beim klassischen Pferdeschwanz. Ein MustHave für jede Handtasche. Erhältlich ist das Sprunchie hier.

Invisibobble Sprunchie
(c) JK

Du nähst oder bastelst gerne? Dann kannst du dir dein exklusives Scrunchie natürlich auch selbst gestalten. In diesem Beitrag findest du eine Step-by-Step Anleitung.

Einen weiteren DIY-Bastel-Tipp findest du außerdem in meinem Beitrag über die perfekte Sonnenbrillen-Ordnung.

Was ist deine Reaktion?
Happy
0
Interessant
9
Love
8
WOW
4
Wütend
0
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2019 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.