Suche
Pflege Petritsch Header

Revitalisieren, ein langer Prozess, der Veränderung mit sich bringt. Natürlich im positiven Sinne. So eine Wellness-Kur brauchen wir von Zeit zu Zeit nicht nur für unser mentales Wohl. Auch unsere Haarpracht hat sich eine Auszeit und die richtige Stärkung verdient. Besonders nach einem für das Haar stressigen Sommer ist es an der Zeit, unsere Mähne vor dem kalten und trockenen Winter zu schützen. Die nötige Pflege sollen Produkte aus der Heimat bieten. Das österreichische Unternehmen Petritsch zeigt unterschiedliche Serien, die nicht nur das Haar in neuem Licht und neuer Farbe erstrahlen lassen, sondern auch stärken und nähren.

S.O.S. Shampoo Peeling
Ungewollte Ablagerungen und Stoffe werden dank dem S.O.S. Peeling gründlich entfernt. (c) JK

S.O.S. Shampoo Peeling

Das kleine 17ml Fläschchen soll die Haare von jeglichen ungewollten Ablagerungen, Silikonen und Harzen befreien. Denn die Tiefenreinigung bietet dem Haar die nötige Pflege in den Haarlängen, um erneut frisch zu erstrahlen. Wie das geht? Die Kombination aus Pfefferminz-Öl und Niaouli-Öl sorgt nicht nur für einen ganz speziellen Duft, an den man sich anfangs durchaus mal gewöhnen muss. Tatsächlich sollen die Öle nach kurzer Einwirkungszeit am handtuchtrockenen Haar die Spitzen auffrischen. Wichtig dabei ist es, dass das S.O.S. Shampoo Peeling danach mit lauwarmen Wasser gründlich ausgespült wird. Denn falls Rückstände im Haar verbleiben, beginnt es schneller zu fetten.

Um ehrlich zu sein, konnte ich mich persönlich noch nicht so genau mit dem Produkt anfreunden. Während mich der Geruch immer ein bisschen in eine Mischung aus Mundwasser und Berliner Luft-Ekstase versetzt, blieb der rasche Pflege-Effekt bisher bei mir aus. Doch die Wirkung kann von Haartyp zu Haartyp natürlich unterschiedlich ausfallen und geschadet hat mir das Produkt nicht. Für nicht ganz 7 € kann man sein Glück durchaus mal probieren und das Petritsch Pflege S.O.S. Shampoo Peeling direkt im Online-Shop von ROMA-Friseurbedarf bestellen.

Lucky You Haar Glückspilz
Du willst dich auch glücklich fühlen? Das „Lucky You Glückspilz“ Serum macht dich und deine Spitzen happy. (c) JK

Sanfte Spitzen mit Lucky You Haar Glückspilz

Tatsächlich gibt es ein weiteres Produkt der österreichischen Marke Petritsch, von dem ich durchaus begeistert bin. Denn das „Lucky You Haar Glückspilz“ Serum schützt das Haar vor unnötigem und vermeidbarem Haarbruch. Spliss adieu! Und auch dieses Produkt führt eine ganz eigene Duftlinie, wie so oft bei Petritsch Produkten. Das kommt daher, da das Unternehmen auf natürliche Stoffe setzt und wir heutzutage leider nicht mehr an die Verwendung und den Geruch jener gewohnt sind. Doch die Mischung aus Bergamotte-, Niaouli- und Wacholder-Öl sorgt für einen frischen und natürlichen Duft im Haar.

Schließlich empfiehlt es sich dieses Produkt im täglichen Rhythmus anzuwenden, um einen Effekt zu erzielen. Einfach einmal täglich ein bisschen in die Haarspitzen massieren. Denn egal ob im nassen oder trockenen Haar, das Produkt umgarnt die Haarspitzen. Dann noch mit einem Kamm oder einer Bürste gründlich durchkämmen und dem Schutz-Cocktail sein Wunder tun lassen.

Für knappe 20 € erhält ihr dieses Produkt ebenfalls bei ROMA und könnt euch hier selbst ein Bild davon machen und es ausprobieren. Oder ihr bestellt euch einen der exklusiven ROMA Adventkalender und bleibt gespannt ob hinter einem der 24 Türchen ein Petritsch Produkt zu finden ist. Mehr über den Kalender gibt es im Beitrag von Denise zum Nachlesen.

Pflege - So gesund wie möglich
„So gesund wie möglich“ dank natürlicher Inhalte und Stoffe – das ist Petritsch. (c) JK

Pflege von Petritsch – ein Versuch

Abschließend kann ich euch nur ans Herz legen. „Gut Ding braucht Weile“. Das soll kein philosophischer Weg sein, diesen Beitrag zu beenden, sondern euch als Rat zur Seite stehen, wenn ein neues Produkt oder eine neue Pflege nicht sofort ihre Wurzeln schlägt. Denn das Haar benötigt seine Zeit, um sich auf ein neues Produkt umzustellen und seine Vorteile daraus zu ziehen. Und wie bereits erwähnt, reagiert jedes Haar anders auf die Produkte von Petritsch. Aber wiederum zieht jedes Haar die wichtigsten Pflegeelemente für sich aus dem Ganzen.

Also probiert die Produkte am besten selbst mal aus und macht euch ein eigenes Bild. Nach ca. einem Monat könnt ihr dann abwiegen, welche Produkte euch das Leben erleichtern und welche nicht. Eines kann ich euch verraten: Die duftende Atmosphäre ist den Versuch jedenfalls wert. Egal ob für die Haare oder den Körper, Petritsch bietet tolle natürliche Produkte an und das regional! Was will man mehr?

Was ist deine Reaktion?
Happy
0
Interessant
1
Love
2
WOW
1
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.