Suche
Haaröle

Heute möchte ich mit euch über ein ganz spezielles Produkt sprechen. Eines das in meiner Routine rund um Haar nicht fehlen darf: Haaröle. 

Wieso ich mit euch genau über dieses Produkt sprechen möchte? Es gibt eine sehr wichtige Sache, die ihr vielleicht noch nicht wusstet. Diese aber ist wichtig zu wissen, wenn ihr gesundes und kräftiges Haar haben wollt. 

Haaröle: Pflege- oder Stylingprodukt?

All jene, die diese Frage nun mit „Pflegeprodukt“ beantwortet haben, muss ich nun enttäuschen. Haaröle sind nämlich keine Pflegeprodukte. Haaröle zählen zu den Stylingprodukten.

Bestimmt habt ihr noch Fragezeichen im Kopf, aber diese werden wir nun direkt beseitigen. 

Unser Haar ist sehr strapazierfähig, dennoch ist es in manchen Zuständen sehr „verletzlich“. Im nassen Zustand ist unser Haar besonders anfällig für Schäden, denn da ist es aufgequollen und recht instabil. 

Eine weitere Einwirkung von außen, die das Haar schädigt, ist zu starke Hitze. Aus diesem Grund ist es auch sehr wichtig, Hitzschutz zum Einsatz zu bringen. Auf Haaröle hingegen sollte vor dem Styling mit Hitze verzichtet werden. 

Wie ihr bestimmt aus der Küche wisst, kann Öl sehr heiß werden. Genauso wie Öl in der Pfanne verhält sich auch Öl im Haar. Gibt man also Öl ins nasse Haar und föhnt es danach, so verbrüht man es wahrhaftig. Noch schlimmer ist der Effekt beim Styling mit einem Lockenstab oder Glätteisen. Diese Stylinggeräte heizen sich weit über 100°C auf. Geht man dann damit ans geölte Haar, so frittiert man dieses sogar. 

Die Schuppenschicht des Haars wird stark beschädigt. Dadurch wird es porös und brüchig. Vermeidet also, Haaröle vor dem Styling mit Hitze anzuwenden. 

Haaröle
(c) Bibi F.ashionable

Der richtige Einsatz 

Haaröl ist ein tolles Produkt, auch ich liebe es sehr, denn es gibt mir ein Gefühl von Wellness. Das Produkt sollte aber lediglich als Abschluss des Stylings dienen. Nach dem Styling gibt man sich ein paar Tropfen in die Fingerspitzen und massiert das Produkt in die Längen. So bekommt euer Haar Glanz und es wird geschmeidig. Ebenso verleihen die meisten Öle dem Haar einen wundervollen Duft, den ich oft sogar als sehr langanhaltend empfinde. 

Hier habe ich übrigens eine Auswahl meiner lieben Öle zusammengetragen:

Wollt ihr mehr rund um das Thema „Öl in der Haar-Routine“ wissen? Dann empfehle ich euch den Beitrag von Julia. Darin spricht sie über die Anwendungsmöglichkeiten von Arganöl. Verratet mir doch in den Kommentaren, ob ihr bereits wusstet, dass Haaröl ein Stylingprodukt ist. Ebenso würde mich interessieren, ob ihr solch ein Produkt überhaupt in Verwendung habt. 

Was ist deine Reaktion?
Happy
1
Interessant
2
Love
0
WOW
0
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.