Suche

Endlich ist es so weit und ich darf die Easy Straight Brush von Efalock testen. Ob sie mit dem Glätteisen mit halten kann? Ob sie wohl die Beschreibung des Herstellers entspricht? Ich habe sie 2 Wochen lang getestet.

Beschreibung des Herstellers Efalock

  • Glattes Haar in Sekunden nur durch Kämmen
  • Geeignet für alle Haartypen
  • Angenehme Kopfmassage
  • Präzise Temperaturkontrolle durch digitales Display
  • Schnelles Aufheizen, einfache Anwendung
Easy Straight Brush von Efalock

Das Design

Ich muss zugeben sie hat ein sehr schlichtes, elegantes Design und das digitale Display ist wirklich modern, doch leider ist die Position der + und – Knöpfe nicht so vorteilhaft. Denn man schaltet sehr schnell ungewollt eine andere Hitze ein. Also muss man eher den Griff unterhalb haben.

Die Anwendung

Wenn man die Bürste einsteckt und einschaltet erhitzt sie sich sehr schnell (2-3 Minuten) auf 180 Grad. Je nachdem welchen Haartypen man hat kann man dann noch individuell seine Hitze einstellen. Das höchste ist 230 Grad. Ich habe meist bei 200 Grad gebürstet, da ich dann mein gewünschtes Ergebniss schneller erzielen konnte.

Empfehlung des Herstellers:
  • 210-230 Grad für kräftiges Haar
  • 190-210 Grad für normales Haar
  • 170-200 Grad für feines und chemisch behandeltes Haar

WICHTIG: Die Haare vorher gut durchkämmen, weil man sonst nicht gut mit der Haarglättigungsbürste durchbürsten kann. Ich bevorzuge da Zackenkämme.

Dann deine Haare in einzelne Strähnen unterteilen und anfangen zu glätten. Von der Kopfhaut weg zu den Spitzen. Ich musste wirklich 4-5 mal durch meine Haare gehen und wenn man viele Haare hat dauert es leider auch seine Zeit. Nach 15 Minuten hatte ich dann glatte Haare so wie auf dem Foto. Natürlich geht es noch glätter. Also muss man so 15-20 Minuten dafür einplanen.

Beurteilung

Ich muss schon sagen, dass es chilliger ist sich die Haare zu bürsten und gleichzeitig werden sie glatt. Als immer seine Haare ‚einzwicken’ zu müssen. Ich muss aber auch sagen, dass es ein wenig länger dauert als mit dem Glätteisen und man sich dafür mehr Zeit einplanen muss. Auch positiv überrascht hat mich, dass man ohne zubedenken die Kopfhaut und Ohren damit berühren konnte, ohne dass meine Haut sich verbrannte.

Pluspunkte

  • Außer die Haare zu glätten, schaltet sich die Bürste auch nach 1 Stunde von selbst aus. Und ja ich hab selbst schon davon Gebrauch gemacht:D
  • Das Kabel ist auch 3 Meter lang und somit länger als die Kabel der meisten Elektrogeräte.

Fazit

Wer sich nach einer einfachen Anwendung für glatte Haare sehnt, dem kann ich die Haarglättigungsbürste von Efalock echt empfehlen!

Hier kommst du zu deiner Easy Straight Brush von Efalock: 

XOXO

Steffi Mcscar♥

Was ist deine Reaktion?
HAHA
0
Interessant
0
Love
0
WOW
0
Wütend
0
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2019 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.