Suche
Duftendes Haar

Es gibt für mich nichts Besseres als den Duft von frisch gewaschenem Haar. Aber leider hält der lieblich-zarte Shampoo Geruch nicht allzu lang. Viele greifen daher zu dem herkömmlichen Parfum und sprühen es sich in die Mähne. Aber ist das schädlich für die Haare? Und gibt es andere Tricks für duftendes Haar? In diesem Beitrag erfahrt ihr mehr darüber!

Gleich vorab: Herkömmliche Parfums, die für den Körper bestimmt sind, sollten nicht ins Haar gesprüht werden. Wieso? Wegen des hohen Gehaltes an Alkohol und der starken Duftkonzentration. Dieses Gemisch kann für die Haare sehr austrocknend sein.

Tricks für duftendes Haar:

Trick 1: Duftendend in den Schlaf…

Duftend in den Schlaf! Dafür einfach ein paar Tropfen ätherisches Öl mit Wasser vermischen und in eine leere Sprühflasche füllen. Dann gut schütteln und die Kissen vor dem Schlafen gehen damit einsprühen. Vor allem Lavendel ist hier zu empfehlen, denn der duftet und beruhigt. Mehr zum Thema ätherische Öle erfahrt ihr übrigens hier.

Foto: (c) Pixabay

duftendes Haar mit Kérastase Chronologiste

Trick 2: Duftende Leave-In Produkte

Duftende Leave-in Produkte, die nicht ausgewaschen werden, behalten auch länger ihren Duft als Produkte, die ausgewaschen werden. Besonders sind hierzu Haarparfums und Haaröle mit Duft zu nennen! Diese Produkte kann man über den Tag verteilt mehrfach anwenden und helfen so über unangenehme Gerüche hinweg! Ich habe mich zu diesem Zweck für das Kérastase Chrono Huile Jasmin entschieden! Das Haaröl mit Jasmin-Duft ist für gepflegtes und duftendes Haar konzipiert. Die Duftnoten sind Teerose, helle Hölzer und Moschus. Das Haaröl ist in einem schönen, gläsernem Flakon abgefüllt und schreit förmlich nach Luxus! Ich finde den Duft relativ zart und die Pflegewirkung ist zudem ebenso toll. Erhältlich ist das Haaröl übrigens beim österreichischen Onlineshop von ROMA Friseurbedarf.

Foto: (c) Hannah Mellacher

Trick 3: Ran an den Föhn!

Haare können durch Föhnen (im trockenen Zustand) von unangenehmen Gerüchen befreit werden. Besonders wirksam ist es, wenn man ein Produkt von Trick 2 davor anwendet. Die Haare also bürsten, Pflegeprodukt anwenden, vorsichtig föhnen und voilà!

Foto: (c) Pixabay

Trick 4: Auffrischung „to-go“

Zuletzt noch eine kurze Auffrischung fürs Haar. Diese bekommt man am schnellsten beispielsweise durch Trockenshampoo oder Babypuder. Das sorgt für mehr Volumen und Frische! Zusätzlich ist hier oft ein angenehmes Geruchserlebnis inbegriffen. Auffrischung für das Haar, wann und wo man mag!

Foto: (c) Pixabay

Habt ihr noch weitere Tricks für duftendes Haar? Postet sie gerne in den Kommentaren!
Alles Liebe,
eure Hannah <3

Produkte aus dem Beitrag

Weiter zum Shop

chrono huile jasmin 120ml

€38.50

Was ist deine Reaktion?
Happy
6
Interessant
5
Love
5
WOW
5
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.