Suche
Nachhaltiges Rasieren

Rasieren, epilieren, lasern und Co. Es gibt etliche Methoden zur Haarentfernung! Ich persönlich bin ein großer Fan der klassischen Rasur. Aber gibt es, der Umwelt zuliebe, auch nachhaltiges Rasieren? Der Rasierhobel macht es möglich. Genauere Infos dazu sowie meine Tipps gibt es in diesem Beitrag.

Nachhaltiges Rasieren – aber wie?

Ein Rasierhobel ist ein Rasierer für die Nassrasur. Im Vergleich zum Rasiermesser ragt bei einem Rasierhobel die Klinge nur ein wenig heraus. Dadurch werden größere Schnittverletzungen vermieden. Im Vergleich zu herkömmlichen Systemrasierern hat der Rasierhobel einen unbeweglichen Kopf und nur eine Klinge, die ganz einfach ausgewechselt werden kann. Dadurch entsteht viel weniger Müll und es ist zudem auf Dauer viel günstiger. Es gibt unterschiedliche Arten von Rasierhobeln. Sie unterscheiden sich in Material (z.B. Bambus oder Chrom), im Verschluss und im Kamm. Der Verschluss kann entweder ein Schraub- oder ein Druckverschluss sein. Bezüglich Kamm gibt es zwei Ausführungen: Entweder offen oder geschlossen. Der offene Kamm sorgt für eine gründlichere Rasur, der geschlossene Kamm ist sicherer in der Handhabung.

(c) HM

Meine Erfahrung

Ich habe schon viele Varianten zur Haarentfernung ausprobiert, ob Kaltwachsstreifen, lasern, Haarentfernungscreme und so weiter. Am praktischsten und einfachsten bleibt für mich trotzdem das Rasieren. Vor allem, wenn es schnell gehen muss! Der Rasierhobel ist mir bei meiner Recherche zu nachhaltigem Rasieren sofort ins Auge gesprungen. Zu Beginn war ich etwas skeptisch und hatte Angst, dass ich mich bei der Anwendung sofort schneiden werde. Deswegen war ich beim Rasieren sehr vorsichtig und nahm mir Zeit. Ich war sofort vom Rasierhobel begeistert! Die Rasur war genauso gründlich wie mit einem Systemrasierer und mindestens genauso sicher. Auch das Wechseln der Klinge war einfacher als gedacht, wobei man hier vorsichtig sein sollte.

Was mir den Umstieg noch mehr erleichtert hat, ist außerdem das Rasierwunder von Petritsch Professional. Das Rasierwunder ist nämlich ein transparentes Gel, wodurch man genau sehen kann, was man tut! Außerdem pflegt es meine Haut und riecht sehr angenehm. Erhältlich ist das Rasierwunder und weitere Produkte von Petritsch Professional bei ROMA Friseurbedarf. Petritsch-Fans aufgepasst: Das Rasierwunder erstrahlt seit kurzem in einem neuen Design!

Welche Methode der Haarentfernung bevorzugt ihr? Erzählt mir gerne davon in den Kommentaren!

Alles Liebe,
eure Hannah <3

Was ist deine Reaktion?
Happy
7
Interessant
8
Love
8
WOW
8
Kommentar anzeigen (1)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.