Suche

Heute zeige ich dir wie du ganz einfach eine Narbe oder offene Wunde schminken kannst. Es ist wirklich unkompliziert und funktioniert auch sehr gut, ich habe es beispielsweise zum ersten Mal gemacht und es hat geklappt:)

Das brauchst du für die Wunde

  • Das Wichtigste ist Liquid Latex/Gummimilch
  • Make Up in deiner Hautfarbe
  • Theaterschminke, ich benützte schwarz und rot.
  • Kunstblut
  • Pinsel und Schwamm
  • Klopapier

Los geht’s

  1. Zuerst das Klopapier nehmen und in der Größe deiner Wunde zurechtschneiden. Dann nimmst du die zurechtgeschnittenen Streifen und reißt sie noch mal auseinander, so oft es geht und so dünner so besser. Nun mischt du die Gummimilch mit Make Up und gibst eine Schicht auf die Haut auf. Wichtig dabei ist, dass der Rand immer dünner wird, damit es echter aussieht. Nimm dir einen Klopapier Streifen und gib ihn auf die erste Schicht, trag wieder Gummimilch auf und gib einen Fetzen darüber und wieder und wieder. Ich hab zirka 10 Fetzen verarbeitet, bei 5 hab ich 10 Minuten gewartet damit die schon aufgetragene Schicht ein wenig eintrocknen kann.
  2. Wenn dann wirklich alle Schichten getrocknet sind, nimmst du eine Schere und schneidest VORSICHTIG die Gummimilch auf. Ich nahm dafür meine Canal Nagelschere.
  3. Jetzt male die “geöffnete Haut” schwarz an um die Tiefe zu verdeutlichen. Mit dem Schwamm kannst du rundherum die Wunde ein wenig blutiger aussehen lassen.
  4. Als Finish, rinnt dann noch Kunstblut herunter. Et voilá, Halloween kann kommen!

XOXO

Steffi

Was ist deine Reaktion?
HAHA
0
Interessant
0
Love
0
WOW
0
Wütend
0
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2019 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.