Suche

In meinem letzten Beitrag habe ich euch meinen Make-Up-Look gezeigt. Wer aufmerksam war, dem ist aufgefallen, dass ich falsche Wimpern getragen habe. Genau darum soll es nämlich heute gehen, um falsche Wimpern. Ich möchte euch heute ein paar Tipps und Tricks rund um Fake Lashes mitgeben. Dadurch möchte ich euch das Kleben von Lashes erleichtern. Aber auch was die Auswahl der richtigen Wimpernbänder angeht, möchte ich behilflich sein.

Falsche Wimpern – Welches Modell passt zu meinen Augen?

Diese Frage mag banal klingen. Ich persönlich finde aber, dass man um sie nicht herumkommt. Vor allem, wenn man den maximalen Effekt mit einem Augenaufschlag erreichen möchte.

In Sachen Make-Up geht es stets darum, das Beste aus den Gegebenheiten zu machen. Aus diesem Grund ist wichtig, dass man bei der Verwendung von Fake Lashes mit der natürlichen Augenform arbeitet. Das Auge sollte sowohl durch die Schminktechnik, als auch durch die falschen Wimpern stets optisch geöffnet werden.

  • Mandelförmige Augen & Augen-Weitstand: Lashes mit durchgehend gleich langen Härchen.
  • Runde, engstehende & absteigende Augen: Wimpernbänder, deren Härchen nach außen hin länger werden.
  • Kleine Augen: Wimpern mit einzelnen längeren Härchen öffnen den Blick.
  • Aufsteigende Augen: Der Cat-Eye Look ist bereits gegeben, man kann diesen durch nach außen hin länger werdende Lashes zusätzlich verstärken.
(c) Bibi F.ashionable

Von der Theorie zur Praxis

Die Theorie zu den verschiedensten Themen hört sich immer wahnsinnig kompliziert an. Leider kommt man auch bei Lashes nicht um sie herum. Ich möchte euch damit sagen, dass es bei der Auswahl der falschen Wimpern wichtig ist, eure eigene Augenform zu kennen.

Nun aber kommen wir zum eigentlichen Praxisteil. Ich zeige euch die zuvor beschriebenen Varianten von Wimpernbändern nun anhand von chaarmant Lashes. So könnt ihr euch bestimmt besser vorstellen, was ich mit der kurzen Beschreibung vermitteln möchte.

Augenformen

Mandelförmige Augen & Augen-Weitstand

Mandelförmige Augen werden als die perfekte Augenform beschrieben. Sie zeichnet sich durch den leicht ansteigenden Winkel aus. Das heißt, der innere Augenwinkel liegt etwas tiefer als der äußere. Im besten Fall passt zwischen beide Augen ein imaginäres drittes Auge.

Eben habe ich vom imaginären dritten Auge gesprochen. Beim Augen-Weitstand ist es nämlich so, dass der Abstand zwischen dem Augenpaar größer als ein einzelnes Auge ist.

Für diese Formen der Augen eignen sich die chaarmant Premium Mink Lashes im Style Jade besonders gut. Man kann direkt sehen, dass alle Härchen des Wimpernbandes gleich lang sind und dadurch das Auge gleichmäßig betonen.

Der Grund, weshalb diese Art von Lashes auch bei Augen-Weitstand eingesetzt werden, ist: Man möchte versuchen den „zu großen“ Abstand der Augen zu kaschieren. Wimpern mit längeren Härchen auf der Innenseite des Auges gibt es nicht, und sie sind außerdem der komplette Gegensatz zu natürlichen Gegebenheiten. Aus diesem Grund achtet man beim Schminken darauf, die Augen optisch zusammenzuführen. Bei den Lashes setzt man also auf wenig Fokus in jegliche Richtung.

Runde, engstehende & absteigende Augen

Wie die Beschreibung bereits vermuten lässt, sind runde Augen kompakter und wirklich sehr Bambi-haft. Die runde Form möchte man ausgleichen, indem man sie optisch streckt.

Im Gegensatz zum Augen-Weitstand passt bei engstehenden Augen kein ganzes drittes Auge in die Mitte des Augenpaares. Ein Augen-Engstand ist aber nicht mit Schielen zu vergleichen. Bei engstehenden Augen ist der Platz zwischen den Augen nur einfach geringer. Hierbei möchte man versuchen, sowohl durch Schmink-Techniken, als auch mit falschen Wimpern die Augen optisch weiter auseinander zu führen.

Absteigende Augen haben die Eigenschaft, dass sie einen schläfrig und traurig aussehen lassen. Hier ist es besonders wichtig, den Blick zu öffnen, um wacher und freundlicher auszusehen. Die äußeren, von Natur aus nach unten geneigten, Winkel sollen also optisch angehoben werden.

Bei allen drei eben genannten Augenformen wollen wir ausgleichend entgegenwirken und zwar, indem wir das Auge strecken oder anheben. Aus diesem Grund sollte man zu Falsies greifen, deren Härchen nach außen hin länger werden und somit den Außenwinkel der Augen betonen. Hierfür eignen sich besonders gut die chaarmant Premium Synthetic Lashes im Style Aquamarin.

Kleine Augen

Ich habe bereits mehrmals erwähnt, dass wir stets versuchen, das Auge zu öffnen. Bei kleinen Augen ist es deshalb umso wichtiger, die richtige Schmink-Technik zu wählen. Außerdem ist es ratsam, zu den der Augenform angepassten Lashes zu greifen.

Sehr empfehlenswert für kleine Augen sind daher die Premium Synthetic Lashes im Style Azur von chaarmant. Man kann hier sehr gut erkennen, dass die einzelnen Härchen unterschiedlich lang sind. Durch diese „zackige“ Form vergrößern sie kleine Augen optisch.

Aufsteigende Augen

Zu guter Letzt kommen wir zu aufsteigenden Augen. Grundsätzlich ist an dieser Form nicht unbedingt etwas zu korrigieren. Wie bei mandelförmigen Augen ist auch hier der innere Augenwinkel tiefer als der äußere. Um den Cat-Eye-Effekt, wie bei mandelförmigen Augen, zu fördern, kann man sie ebenso mit Lashes betonen.

Hierfür eignen sich die Premium Mink Lashes im Style Rubin sehr gut. Sie sind nach außen hin länger werdend und betonen dadurch den äußeren Augenwinkel.

Hättet ihr gedacht, was falsche Wimpern alles möglich machen können? Dass man sie als „Korrektur“ und auch als aufwertendes Accessoire einsetzen kann? Ich hoffe, dass ich euch mit diesem Beitrag weiterhelfen konnte und ihr nun sattelfester in Sachen Fake Lashes seid.

Hier findet ihr noch weitere Infos zu den Wimpern von chaarmant sowie Tipps zum Kleben von Falsies.

Für alle Lashes-Fans gibt es eine tolle Online-Aktion auf hairtrader.at!
Du erhältst -10% auf alle Mink & Synthetic Wimpern unter dem Gutscheincode Bibi10 von 19.05. bis 03.06.2020.
(Pro Einkauf kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Pro Kunde einmalig einlösbar. Nicht kombinierbar mit bereits reduzierter Ware, Aktionen, Dauertiefpreisen und anderen Einkaufskonditionen. Keine Barablöse möglich.)

Zum Abschluss würde mich interessieren, ob ihr künftig häufiger Beiträge zum Thema Make-Up hier lesen wollt? Als Visagistin ist es mir nämlich ein Anliegen, euch eure offenen Fragen zu beantworten. Gerne könnt ihr eure Wünsche betreffend Blogthemen in den Kommentaren hinterlassen.

Was ist deine Reaktion?
Happy
1
Interessant
1
Love
4
WOW
2
Kommentare anzeigen (2)
  • Ich wusste nicht, dass man verschiedene falsche Wimpern für verschiedene Augenformen braucht. Das ergibt Sinn, weil wir alle andere Augen haben. Meine Frau möchte Wimpernverlängerung machen lassen. Wir werden einen Salon finden, der das gut machen kann.

  • Sehr hilfreicher Artikel über falsche Wimpern. Dies würde meine Frau interessieren, glaube ich. Sie sucht seit lange nach Ideen und Beauty Tipps für ihre Augen, insbesondere Wimpernverlängerung. Ich wusste nicht, dass es so viele verschiedene Wimpern gibt. Schon interessant, finde ich.

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.