Suche

Dunkle Augenschatten! Müder Blick! Kleine Fältchen um die Augenpartie! Wünscht du dir einen wachen, strahlenden Blick von morgens bis abends? Ja! Mir ging es ebenso. Bereits in der Früh sah man meiner Augenpartie an, wenn ich zu wenig geschlafen hatte. Am frühen Nachmittag ließ sich dann ablesen, ob ich ausreichend Wasser getrunken hatte. Und am Abend konntest du erkennen, wie viele Stunden ich vor dem Computerbildschirm verbracht hatte. Da war einfach ein Rund-um-Pflege-Paket angesagt. Nimm dir doch einige Minuten Zeit und verpasse deinem müdem Blick ebenso eine Frischekur 🙂 Ich verrate dir gerne meine Tipps zur Augenpflege.

Pflichtprogramm – Reinigung

Abschminken, abschminken und abschminken. Denn empfindliche Hautpartien wollen nun auch einmal fürsorglich behandelt werden. Gehst du mit voller Kriegsbemalung 😉 zu Bett, leidet nicht nur deine Haut darunter, sondern auch deine Augen und Wimpern. Morgens in der Früh blicken dir dann eher Panda Eyes als Funkelaugen aus dem Spiegel entgegen. Make-up Entferner mit milder Textur oder beziehungsweise Mizellenwasser finde ich persönlich zum Abschminken ideal. Einfach das Wattepad bzw. das waschbare Abschminkpad mit der Lotion anfeuchten. Und sanft über die geschlossenen Augen wischen. Und bitte nicht rubbeln! Das reizt einerseits die Augen reizen, andererseits könnten dabei auch deine Wimpern brechen. Also lieber mehrmals sanft über die Augenpartie wischen, bis auch alle Make-up-Reste entfernt sind.

Augenpflege – klopfen vs. cremen

Die tägliche Pflegeroutine beinhaltet auch die auf deine Hautbedürfnisse abgestimmte Augenpflege. Die dünne Haut um die Augenpartie ist nämlich extrem empfindlich und kann wenig Feuchtigkeit speichern. Die Folge davon sind Trockenheitsfältchen. Zudem hat der Bereich um die Augen kaum Talgdrüsen. Wiederum ein Grund mehr, wieso aufmerksame Pflege angesagt ist. Und gerade in der kalten Jahreszeit wird der Bereich um die Augen nun knitteranfälliger als sonst. Ich habe mir also angewöhnt, morgens eine leichteres Fluid oder Gel für die Augenpartie zu verwenden – da hält der Concealer auch perfekt – und abends eine reichhaltigere Creme zu verwenden. Doch auch das richtige Auftragen der Augenpflege will gelernt sein. Immer sanft mit den Fingerspitzen einklopfen. Cremst du wild drauflos, wird die empfindliche Haut gezerrt und verliert mit der Zeit ihre Elastizität.

Klebepower – Effekt pur

Augen-Pads mit Pflegestoffen eignen sich perfekt für den Frische-Kick zwischendurch. Ich habe eine Vorliebe für die Eye Care Pads von Refectocil, die üblicherweise beim Wimpern- und Augenbrauenstyling eingesetzt werden. Sie schützen dabei nicht nur die Augenpartie, sondern sie pflegen gleichzeitig dank Hyaluron und hochkonzentrierter Aloe Vera. Das weiche Vlies haftet perfekt auf der Haut, auch wenn du geschäftig noch dies oder jenes zu tun hast. Ich lasse die Eye Pads meistens an die 20 – 30 Minuten wirken. Einen eventuellen Überschuss der Wirkstoffe kannst du dann einfach sanft in die Haut einklopfen oder abwischen. Kurz gesagt: Ein tolles Pflege-Extra für einen strahlenden Blick!

(c) Adina Voicu on Pixabay

Adieu Augenringe

Wusstest du, dass man braune Augenschatten und bläuliche Augenringe unterscheidet? Erstere entstehen aufgrund einer Hyperpigmentierung der Haut, die durch die UV-Strahlung ausgelöst wird. Bei bläulich wirkenden Augenringen scheinen tiefer liegende Hautschichten durch. Veranlangung, zu wenig Schlaf oder Stress spielen dabei eine Rolle. Natürlich kannst du beispielsweise Augencremen mit lichtreflektierenden Pigmenten verwenden. So kannst du die Augenschatten optisch aufhellen…

Oder du packst das Übel an der Wurzel? Mehr Schlaf und Erholung sorgen schon mal für einen wacheren Blick. 😉 Kämpfst du morgens dennoch mit etwas verschwollenen Augen? Dann hilft es oftmals den Kopf beim Schlafen höher zu betten. So verhinderst du, dass sich Wasser unterhalb der Augen ansammelt. Oder der Geheimtipp schlechthin: Einen kalten Teelöffel für ein bis zwei Minuten auf die Augenpartie auflegen. Doch auch frische Luft wirkt Wunder. Die Durchblutung wirkt anregend und der Stoffwechsel kommt auch in Schwung. Einfach ein paar Atemzüge am geöffneten Fenster, sofern du nichts von Spaziergängen am Morgen hältst. Und mache auch einmal vor dem PC die eine oder andere Pause. Denn der starre Blick auf den Bildschirm reizt die Augen und sorgt für einen verringerten Tränenfilm. Mit anderen Worten: Rote Augen und keine Spur von einem Strahleblick.

Und nicht vergessen: Wasser trinken. Denn auch das glättet kleine Fältchen und sorgt für mehr Ausstrahlung.

Suchst du mehr Augenmasken mit GLOW-Effekt? Dann könntest du auch mal die Princess Eye Patch mit 24K Gold probieren.

Ich wünsche dir viele strahlende Augenblicke!

Was ist deine Reaktion?
Happy
3
Interessant
12
Love
4
WOW
6
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.