Suche
Augen betonen

In der heutigen Zeit kann man unsere Mund- und Nasenschutzmasken ja schon fast der Kategorie Accessoires zuordnen. Denn es vergeht kaum ein Tag, an dem wir die Maske nicht tragen. Ob in klassisch Schwarz oder elegant in Weiß. Die Masken gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Ausführungen und Farben. Doch fehlt mir persönlich oft der Ausdruck im Gesicht. Daher ist es enorm wichtig, die Augen stärker zu betonen, um die Maske ein wenig in den Schatten zu rücken. Deshalb möchte ich euch heute ein paar persönliche Tipps und Tricks zum Thema „Augen betonen“ zeigen!

Augen betonen – Das Wichtigste zuerst!

Ganz klarer Favorit, um Augen zu betonen, sind ausdrucksstarke, perfekt geformte Augenbrauen. Und das funktioniert für mich am einfachsten mit den Eye Brow Strips von Andmetics. Die vorgeformte Schablone besitzt die goldene Form aller Augenbrauen. Besser gesagt die ideale Augenbraue, zwei Drittel ansteigend, ein Drittel abfallend. Um die Wachstreifen anwenden zu können, wird zu allererst die Haut mit dem Micellar Water entfettet. Dann kurz warten, bis die Haut trocken ist, und dann kann man die Streifen schon kleben. Am Einfachsten gelingt dies, wenn ihr in der Mitte beginnt und euch dann nach links und rechts vor arbeitet. Zuletzt noch gut andrücken.

Nun heißt es tief einatmen und die Streifen entgegen der Wuchsrichtung mit einem Ruck abziehen. Et voilà!

Ich weiß, dass dieser Step nicht ganz schmerzfrei ist. Jedoch hat man mit den Stripes den Vorteil, dass es im Vergleich zum Zupfen nur einmal kurz schmerzt. Und danach erhältst du die perfekte Augenbrauenform. Zum Schluss werden noch überschüssige Wachsreste mit dem After Waxing Tuch entfernt. Gleichzeitig wird damit die Haut gepflegt und Rötungen vorgebeugt. Das After Waxing Tuch ist in der Packung enthalten. Übrigens gibt es die Eye Brow Strips auch speziell für Männer. Diese unterscheiden sich im Gegensatz zu den Strips für Frauen in der Form. Die Streifen sind ein wenig breiter, da Männer oft einen stärkeren Haarwuchs haben.

Augenbrauen färben

Wenn ihr eure Augenbrauen etwas satter haben möchtet, könnt ihr sie jetzt färben. Ebenso von Andmetics gibt es die Augenbrauenfarbe, den Entwickler und das Zubehör dazu. Auswählen könnt ihr aus den Farben Hellbraun, Braun, Grau, Schwarz oder Blauschwarz. Letzteres empfehle ich euch eher, um die Wimpern zu färben. Wie ihr eure Augenbrauen und Wimpern färbt, erfahrt ihr hier von unserer Gast-Influencerin Bibi F.ashionable.

Wenn ihr dem aktuellen Trend der Augenbrauen – den Fluffy Brows– folgen möchtet, hat Andmetics auch hier das passende Produkt: Das Brow & Lash Lift Kit. Damit werden die Augenbrauenhärchen in der gewünschten Richtung dauerhaft fixiert. Andmetics hat hierfür eigens eine tolle Video-Anleitung. Schaut vorbei !

Um die Augenbrauen beziehungsweise den Blick noch zu verstärken, könnt ihr unterhalb der Augenbraue noch einen BROW Highlighter anwenden. Damit wird die Form optisch noch etwas angehoben.

Das Ergebnis mit WOW-Effekt

Nachdem diese zwei Steps erledigt sind, behaupte ich einmal, dass man den Unterschied absolut merkt. Und die Augen sind nun mit einem WOW-Effekt wunderbar betont. Durch die ,,neuen“ Augenbrauen und den eventuell gefärbten Wimpern wirken die Augen offener und markanter.

Augen betonen Andmetics
(c)DG

Augen betonen – Mein Pro Tipp

Wer nun noch möchte, kann die Wimpern noch gerne mit Mascara hervorheben. Oder mein heimlicher Favorit: Lashes. Dafür gibt es hier eine tolle Auswahl an Lashes. Wie diese geklebt werden und was ihr dabei beachten müsst, erfahrt ihr hier.

Wie ihr seht, bedarf es nicht viel, um unserer Maske die Show zu stehlen. So einfach gelingt es euch, eure Augen zu betonen! Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Tipps ein paar Glücksgefühle bringen und freue mich auf euer Feedback!

Bis bald !

P.S.: Alle genannten Produkte sind in ganz Österreich in den Shops von ROMA Friseurbedarf erhältlich oder hier online.

Was ist deine Reaktion?
Happy
3
Interessant
4
Love
6
WOW
3
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 bloghouse.io. Alle Rechte vorbehalten.